Weltcupführender trainiert in 6a und gewinnt abermals

Mi., 24. August 2016
Der führende des Speed-Weltcups Marcin Dzindski aus Polen legte einen kurzen Zwischenstopp bei seiner Anreise zum nächsten Weltcup in Arco ein. Er trainierte mit seiner Freundin Anna Brozek am Vormittag bei angenehmen Temperaturen an unserer Outdoorspeedanlage. Das Training tat ihm recht gut - er zeigte auch in Arco wieder seine hervorragende Form in dieser Saison und gewann den 3. Weltcupberwerb en-suite.

Das Finale war extrem spannend. Dzindski traf  auf den auch bei uns sehr bekannten Weltrekordmann Danylo Boldyrev (UKR). Der Pole gewann hauchdünn mit der Superzeit von 5,76 sec., Danylo musste sich mit 5,81 sec mit Platz 2 zufrieden geben. Sehr stark war auch der Sieger unseres letztjährigen Speed-Opens Leonardo Gontero (I), der hinter dem Tschechen Libor Hroza auf den 4. Platz kletterte.

Anna Brozek-Marcin Dzindski (POL)beim Training in der 6a
Zurück zur Übersicht
Einsteiger Infos Bewerbe/Competitions
Jahres-Bestzeit

Indoor
Klasse Hobby/Herren
Stefan Huber

17 : 03 Sek.

alle Bestzeiten >>